Geben Sie Ihre Schlüsselwörter ein

DIE BESTE UNTERSTÜTZUNG um die digitale Transformation von Sprachkursen für die Zukunft zu gestalten ZUM PROJEKT Das F2F2D-Projekt Schnelligkeit und Einfachheit sind die Schlüsselfaktoren, wenn es um Veränderungen im Unterricht geht. will allen Bildungseinrichtungen auf diese Weise Zeit und Arbeit ersparen ZUM PROJEKT DAS ZIEL DES PROJEKTS ZU DEN ERGEBNISSEN ist die Entwicklung eines ganzheitlichen Rahmens für die Umwandlung verschiedenster Arten von Sprachkursen in Online Formate

Das Projekt 'F2F2D AND BACK'

Das Projekt F2F2D möchte insbesondere Sprachlehrer*innen unterstützen den Übergang von Präsenz- in Onlineangebote zu vereinfachen und effizienter zu gestalten.

Dabei wollen wir Orientierung im Dschungel virtueller Werkzeuge geben und konkrete Tipps und Anleitungen bereitstellen, wie die Digitalisierung gelingen kann.

Zielgruppe sind dabei sowohl Einsteiger*innen, die sich noch nicht mit der Thematik befasst haben als auch Expert*innen, die ihre Herangehensweise optimieren wollen.

Übergeordnetes Ziel des F2F2D Projekts ist es effektive digitale Tools und innovative Methoden zu entwickeln und zu sammeln, um einen qualitativ hochwertigen Transfer von Sprachkursen in Präsenz zu Online-Formaten gewährleisten zu können.

bg-student

KERNIDEE DES ``F2F2D AND BACK`` PROJEKTS

ist es effektive digitale Tools und innovative Methoden zu entwickeln und zu sammeln, um einen qualitativ hochwertigen Transfer von Sprachkursen in Präsenz zu Online-Formaten gewährleisten zu können.

WEITERLESEN
UNSERE STÄRKE

ist eine Kooperation von 6 Partnern aus Deutschland, der Tschechischen Republik, Italien, Polen und Bulgarien

PROJEKTERGEBNISSE

• Digitaler Transferbedarf von Sprachkursen
• Leitfaden für Lehrende zu virtuellen Tools und Methoden der digitalen Transformation
• Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Übertragen von Kursen
• Tools zur Selbst- und Fremdeinschätzung für Lehrende, Lernende und Bildungsanbieter
• F2F2D-Forum (Peer-Learning)
• Leitfaden für Aus- und Bildungseinrichtungen von Sprachlehrer*innen

ZIELGRUPPE

Sprachlehrer*innen, Schüler*innen, Leiter*innen von Bildungseinrichtungen, Interessensvertreter*innen, NGOs, regionale und staatliche Behörden sowie politische Entscheidungsträger im Bildungsbereich

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Indem Sie diese Website weiter nutzen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. WEITERE INFOS

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close